Der Projekttag „Fakten statt Populismus“ ist ein ver.di Bildungsprojekt und beschäftigt sich mit dem Thema Flucht, Asyl und Integration. Er ist konzipiert für Auszubildende, junge Beschäftigte sowie Ausbilder*innen.

Inhalte

In dem siebenstündigen Projekttag „Fakten statt Populismus“ werden Vorurteile und populistische Parolen beim Umgang mit geflüchteten Menschen aufgegriffen und diskutiert. Das Konzept setzt dabei auf Information und Aufklärung über Fluchtursachen, Fluchtwege und das Leben von Asylbewerber*innen in Deutschland. Am Ende des Projekttages werden die erlernten Fakten von den Teilnehmenden angewandt, indem sie populistische Aussagen in Argumentationsübungen dekonstruieren und die Teilnehmenden somit gestärkt werden aktiv populistischen und fremdenfeindlichen Aussagen entgegen zu treten. Der Tag soll dabei nicht belehren oder Meinungen aufzwingen, sondern zum Dialog einladen. Fragen und Diskussionen wird bewusst Raum gegeben und somit die Diskurs- und Demokratiekompetenz der Teilnehmenden gestärkt.

Ziele

  • Anregung zum Überdenken vorhandener Vorurteile
  • Information über Fluchtursachen und die Asylgesetzgebung der BRD
  • Denkanstöße zur Reflexion der eigenen Meinung
  • Austausch über einen Integrationsbegriff und einer aktiven Gestaltung der Migrationsgesellschaft
  • Stärkung der Diskussions- und Demokratiekompetenzen
  • Schaffung einer Grundlage zur Integration von Migrantinnen und Migranten im Betrieb

6 – 7

Stunden

karte

Bei Ihnen

vor Ort

500 €

pro Tag/Gruppe

Icon Personen

12 – 15

Teilnehmer

Aufbau & Methodik

 

Kontakt

Für weiterführende Informationen, Rückfragen oder Anmeldungen zum Projekttag stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular.

Marcus Drobny

Projektsekretär „Fakten statt Populismus“

ver.di GewerkschaftsPolitische Bildung gemeinnützige Gesellschaft mbH

Karl-Liebknecht-Str. 30–32
04107 Leipzig

+49 175 6681095









Cookies & Skripte von Drittanbietern

Diese Website verwendet Cookies. Für eine optimale Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt es sich, der Verwendung von Cookies & Skripten durch Drittanbieter zuzustimmen. Dafür werden möglicherweise Informationen zu Ihrer Verwendung der Website von Drittanbietern für soziale Medien, Werbung und Analysen weitergegeben.
Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz und im Impressum.
Welchen Cookies & Skripten und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten stimmen Sie zu?

Sie können Ihre Einstellungen jederzeit unter Datenschutz ändern.